ABTEILUNGVERSAMMLUNG 2020

Nachbericht zur Abteilungsversammlung vom 24.09.2020

Liebe Mitglieder,

 

trotz der besonderen Umstände durch die coronabedingten Einschränkungen fand auch in diesem Jahr unsere Abteilungsversammlung statt. Nach einer intensiven Suche, konnten wir die Gaststätte „Zum Laubenpieper“ im Kleingärtnerverein Schinkel e.V. als Austragungsort gewinnen.

 

Die Tagesordnung hatte in diesem Jahr einen großen Schwerpunkt, denn es standen wieder Wahlen an. Durch die Ankündigungen von Christian Sprengelmeyer und Thorsten Timm, zukünftig nicht mehr zur Verfügung zu stehen, mussten mindestens diese beiden Positionen neu besetzt werden. Aber neue Leute standen schon in den Startlöchern, das Team zukünftig in unterschiedlichen Bereichen zu unterstützen.

 

Gemäß der Tagesordnung berichtete die Abteilungsleitung aber zunächst über das vergangene Jahr, welches – insbesondere ab der Rückrunde – maßgeblich durch die Corona-Entwicklungen bestimmt war. Über den Bericht fand eine Aussprache statt, ebenso wurden die Rückfragen zum Kassenbericht beantwortet. Anschließend wurde die Abteilungsleitung zur Entlastung vorgeschlagen und von den anwesenden Mitgliedern auch entsprechend entlastet.

 

Die daran anschließenden Wahlen waren weniger aufreibend, wie man es zuletzt aus den letzten Wochen vom nordamerikanischen Kontinent gewohnt ist. Drei Personen aus dem Kreis unserer Mitglieder haben sich „beworben“ und es war kein Wahlausschuss notwendig, sie im Team der Fanabteilung aufzunehmen – dies sahen auch die anwesenden Mitglieder so und wählten alle drei mit übereinstimmender Geschlossenheit.

 

Die Abteilungsleitung setzt sich künftig zusammen aus:

Abteilungsleiter: Benjamin Wischmeyer

Stellv. Abteilungsleiter: Alexander Stuckenberg, Thomas Kessen, Fredy Engel

Kassenwart: Jan-Bernd Echtermann

 

Für den Beirat „Medien“ wurde erneut Michael Stredelmann gewählt.

Den Beirat ergänzt desweiteren neu Stephan Marquart für den Bereich „Kicken“.

 

Mit Volker Blüml fand sich zudem auch ein Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre.

 

Und mit dem Tagesordnungspunkt Sonstiges endete die Veranstaltung harmonisch und ordnungsgemäß.

 

Tschüss Crispi, Tschüss Thorsten.

Wo Personen kommen, gehen auch oft  Personen. Und diesen gilt es zu danken, für teilweise jahrelange, intensive Mitarbeit. Hervorzuheben ist dabei ein Gründungsmitglied der Fanabteilung: Christian Sprengelmeyer, vielen bekannt als Crispi.

 

Als Vertreter des Fanclub-Verband von 1998 e.V. war er ein Mann der ersten Stunde der Fanabteilung und hat mit Leidenschaft und Energie mitgewirkt, dass die Fanabteilung heute eine derart  große Wertschätzung genießen kann. Selbstredend, dass seine Leistungen mit Standing Ovations bedacht wurden – sicherlich nicht nur für ihn ein emotionaler Moment. Danke Crispi!

 

Crispi verlässt die Fanabteilung auf eigenen Wunsch, um Platz für „frischen Wind“ zu schaffen. Aber er bleibt der Fanabteilung erhalten und wird sich auch weiterhin für die Belange der Fans einsetzen und bei Projekten mitwirken.

 

Als zweite Person verlässt uns Thorsten Timm, der in der Funktion „Fanbelange“ aktiv war und als Bindeglied zur Ultra-Szene fungierte. Auch Thorsten verlässt die Fanabteilung auf eigenen Wunsch, um sich zukünftig wieder mehr auf seine Aufgaben im Fanszene e.V. konzentrieren zu können. Aufgrund der Abwesenheit, konnte Thorsten von den anwesenden Mitgliedern nicht verabschiedet werden. Daher übermitteln wir auch über diesen Weg unseren Dank für seine Arbeit.

 

Das neu gebildete Team wird auch in Zukunft weiter daran arbeiten, Projekte ins Leben zu rufen und auch die Verbindung zu unseren Mitgliedern stärker zu nutzen – besonders in der Corona-Phase ist es wichtig, den Kontakt enger zu halten und die Meinungen der Mitglieder in die Entscheidungsprozesse der Fanabteilung einzubeziehen.

 

Aber wir brauchen auch Unterstützung weiter zu wachsen. Einige Bereiche benötigen noch engagierte Personen, die mit uns an Projekten arbeiten. Daher wird es auch zukünftig darum gehen, Personen für diverse Arbeitsgruppen zu gewinnen.

 

Abschließend bedanken wir uns bei allen anwesenden Mitgliedern, die diese Abteilungsversammlung trotz Corona haben möglich werden lassen, sowie natürlich bei der Gaststätte „Zum Laubenpieper“ für die Bereitstellung und pandemie-gerechten Einrichtung der Räumlichkeiten.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.